AutoPore V

Quecksilberintrusions-Porosimetrie

Erstklassige, bewährte Leistung setzt neue Maßstäbe für die Betriebssicherheit:

Die Quecksilber-Porosimetrie-Analysetechnik basiert auf der Intrusion von Quecksilber in eine poröse Struktur unter streng kontrollierten Drücken. Quecksilber-Porosimetrie bietet nicht nur Schnelligkeit, Genauigkeit und einen breiten Messbereich, sie ermöglicht es Ihnen auch, zahlreiche Probeneigenschaften wie Porengrößenverteilungen, gesamtes Porenvolumen, gesamte Porenoberfläche, mittleren Porendurchmesser und Probendichten (Rohdichte und Skelettdichte) zu berechnen.

Die Quecksilber-Porosimeter der AutoPore V-Serie können eine umfassendere Porengrößenverteilung schneller und genauer als andere Methoden ermitteln. Dieses Instrument verfügt außerdem über verbesserte Sicherheitsfunktionen und bietet neue Datenreduzierungs- und Berichterstellungsoptionen, die mehr Informationen über die Porengeometrie und die Flüssigkeitstransporteigenschaften des Materials liefern.

Betriebstechnische Vorteile:

  • Messung von Porendurchmessern von 0,003 bis 1100 µm möglich.*

  • Kontrollierter Druck kann in Schritten von nur 0,05 psi von 0,2 bis 50 psia erhöht werden. Dies ermöglicht die Erfassung detaillierter Daten in der Makroporenregion.

  • Messung mit hoher Auflösung (im Sub-Mikroliterbereich) von Intrusions-/Extrusionsvolumen sorgt für außergewöhnliche Präzision, was die Entwicklung strengerer Probenspezifikationen, verbesserter Produktionsprozesse und hochwertiger Forschungsdaten ermöglicht.

  • Ausgewogener Betrieb im Scan- und Intrusionszeit- oder Intrusionsraten-Modus.

  • Echtzeit-Diagnose liefert Informationen über ein Problem, bevor es kritisch wird oder Analyseergebnisse beeinträchtigt.

  • Sammelt Daten mit extrem hoher Auflösung; über 0,1 µl für Quecksilberintrusions- und -extrusionsvolumen.
  • Verbesserte Linearbewegung für Hochdruck-Kammerverschluss.

Design Vorteile:

  • Verbesserte Sicherheitsmerkmale verringern die Gefahr von Quecksilberspritzern und Exposition des Bedieners.
  • Erhältlich mit vier Nieder- und zwei Hochdruckanschlüssen für erhöhten Probendurchsatz.

  • Erhältlich als Modelle mit 33.000 psia oder 60.000 psia.

  • Geräuscharmes, hochdruckerzeugendes System.

  • Ein Schnellscanmodus ermöglicht eine kontinuierliche Druckerhöhung bis in die Nähe des Druckgleichgewichts und ermöglicht schnelleres Screening.

  • Eine Auswahl an Korrekturroutinen für die Grundlinie (automatisch, differenziell oder manuell) sorgt für größere Genauigkeit bei der Korrektur der Komprimierbarkeit und thermischen Effekte, die durch Hochdruck verursacht werden.

  • Auswahl aus Druckerhöhungsmethoden ermöglicht die Auswahl des Scanmodus für Hochgeschwindigkeits- oder Abrufergebnisse oder Äquilibrierungsmodus für genauere Ergebnisse mit mehr Details.

  • Quecksilbertemperatursensor ermöglicht die automatische Berechnung der Quecksilberdichte, die für Penetrometer-Berechnungen verwendet wird.

  • MicroActive-Software ermöglicht Ihnen die interaktive Bearbeitung von Daten, die Definition von benutzerspezifischen Berichten und die schnelle Erreichung von Analyseergebnissen.
  • Kompensierung der Materialkomprimierung bei Hochdruckanalyse.